Dr. Renate Jones
Dr. Renate Jones

Wann und für wen ist eine Verhaltenstherapie sinnvoll?

Im Prinzip kann eine Verhaltenstherapie bei allen Tieren, die eng mit Menschen zusammenleben, hilfreich sein, vor allem, wenn ein Tier

  • sich selbst, seinem Halter, Mitgliedern der Familie oder anderen Menschen oder Tieren Schaden zufügt
  • oder aus anderen Gründen für den Halter, dessen Familie und/oder die Umwelt schwer oder kaum zu ertragen ist.


Eine Verhaltenstherapie hilft zum Beispiel bei den folgenden Problemen:

  • Unsauberkeit (Harn- oder Kotabsatz an unpassenden Stellen)
  • Zerstörungsaktivitäten in der Wohnung
  • Übermäßiges Bellen
  • Anspringen
  • Angst (z.B. vor anderen Tieren, vor Menschen, bei Gewitter, beim Autofahren, vor dem Alleinsein, bei Geräuschen, z.B. Knallen)
  • Aggressives Verhalten gegenüber Menschen und/oder Tieren
    Probleme bei der Erziehung (Stubenreinheit, sich an die Leine machen lassen, Herkommen, an der Leine gehen, sich Medikamente eingeben und Ohren oder Pfoten anschauen lassen)
  • Sich selbst Wunden lecken oder Haare ausrupfen
  • oder einfach dabei, etwas Neues zu Lernen - wie zum Beispiel Elina, die lernt, auf einer Leiter zu laufen -obwohl sie blind ist.

 

Ziel der Verhaltenstherapie

Der Tierhalter soll in die Lage zu versetzt werden, möglichst eigenständig das Verhalten seines Tieres zu verändern und zu verbessern, z.B. durch Änderungen im Zusammenleben und/oder Trainingsübungen.

 

 

Was passiert bei einer Verhaltenstherapie?

Zunächst wird möglichst viel aus der Vorgeschichte des Tieres gesammelt. Das geschieht zuerst mittels eines Fragebogens. Darauf erfolgt ein erstes Gespräch, das bis zu zwei Stunden dauern kann.

 

Bei diesem Erstgespräch werden noch offene Fragen angesprochen und das Verhalten des Hundes oder der Katze in der heimischen Umgebung beobachtet. Es wird geklärt, ob noch weitere Diagnosemaßnahmen nötig sind. Anschließend werden die ersten Trainingsmaßnahmen besprochen.

 

Sie erhalten allgemeine schriftliche Unterlagen die dem augenblicklichen internationalen Stand der Wissenschaft entsprechen über

  1. die möglichen Ursachen des Problems
  2. Wege zur Vermeidung einer Verschlechterung des Problems
  3. Therapiemaßnahmen

 

Auf Wunsch wird eine individuelle schriftliche Beurteilung des Verhaltens mit Diagnose und Therapieplan ausgearbeitet.

Therapiemaßnahmen

 

Als erstes werden die vorhandenen Möglichkeiten besprochen. Anschließend werden gemeinsam mit dem Halter die Maßnahmen herausgesucht, die für alle Beteiligten am Besten geeignet und durchführbar sind.

 

Erforderliche Änderungen werden schrittweise eingeführt. Trainingsübungen werden zunächst mit dem Halter in Einzelstunden so eingeübt, so dass er sie im Folgenden allein durchführen kann.

 

Die weitere Unterstützung im Training erfolgt ebenfalls im Einzelunterricht. Die Häufigkeit und Dauer richtet sich nach dem Bedarf des Halters sowie der Leistungsfähigkeit von Hund und Halter. Eine Übungseinheit kann daher auch kürzer als eine Stunde sein.

 

Während der gesamten Therapie wird enger telefonischer Kontakt gehalten.

 

Gebühren

Die Preise bei Tierärzten sind gesetzlich geregelt durch die Gebührenordnung für Tierärzte (GOT).

 

Diese Preise verstehen sich pro Stunde 

 

  • Erstgespräch               95,00 €

         (beinhaltet die Bearbeitung des Fragebogens

           +   allgemeine schriftliche Unterlagen)    pro Stunde 

 

  • Einzelstunde                  85,00 € 

          z.BBeratung, Vorgespräch, Training, auch Clickertraining. 

          Kürzere Trainingseinheiten werden anteilig berechnet     

                 

  • Hausbesuch                  1,15 € pro Kilometer bei Tag,  
                                                  mindestens jedoch 8,60 € 
                                              
  • Individuelle schriftliche Beurteilung des Verhaltens, Diagnose und Therapieplan            86,00 €

Zahlungsmodalitäten

Die Leistungen werden entweder gleich nach der Behandlung bar oder per Rechnung abgerechnet

Kontakt

Dr. Renate Jones-Baade

Clemensstr. 123

80796 München

 

E-Mail

dr@renate-jones.de

 

Telefon

+49 89 30756758

Termine nur nach vorheriger telefonischer Vereinbarung       

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. Renate Jones

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.